Inspirierende Angebote, die Sie beruflich und privat freier und wirksamer machen | → News abonnieren | → ZRM® | → Weiterbildung VETO-Prinzip® | → respektlos! Blog

ACHTSAMKEIT IN DIE SCHULE BRINGEN – DAMIT SCHULE GUT TUT (4 Tage für Lehrpersonen)

Ein Seminar für Lehrerinnen und Lehrer

ACHTSAMKEIT IN DIE SCHULE BRINGEN – DAMIT SCHULE GUT TUT (4 Tage für Lehrpersonen)

Info

Achtsamkeit ist ein wichtiger Aspekt für die Beziehungskompetenz von Lehrpersonen und für die Selbst- und Sozialkompetenz der Lernenden. Eine Grundlage, damit Empathie entstehen kann.

Sie lernen einfache und jederzeit einsetzbare Formen kennen, mit welchen Sie selber und auch mit den SuS ins „Jetzt“ und „zu sich“ kommen können. Gleichzeitig lernen Sie schrittweise, die Angebote auch anzuleiten, so dass Sie sicher und mit einem Korb voller Ideen ins neue Schuljahr starten können. Zudem begleitet uns während der Woche eine einfache, für alle anwendbare Form von atemorientierter Praxis.

Der Kurs findet statt im Rahmen des Sommercampus von swch in Interlaken. Wir starten unseren Kurs bewusst am Dienstag, damit Sie gut in den Sommerferien ankommen können.

» Anmeldung zum Kurs über diesen Link

» Eine Minute Film mit Impressionen
» Eine Minute Film der Schlussrunde

» Zurück zur Seminarübersicht


Aus der Feedbackrunde von 2024
  • Wir haben eine Menge Tools erhalten, die ich anwenden kann und will. Wunderbar.
  • Das Buch mit Hintergrundwissen und Übungssammlung und das Interview-Format haben mich begeistert.
  • 4 Tage und kein Powerpoint, WOW!
  • Für alle Stufen und uns als Personen hatte es was dabei. Dabei wurde uns nichts aufgedrängt.
  • Seit langem die erste Weiterbildungsveranstaltung, bei der ich zufrieden nach Hause gehe.
  • Es war irgendwie ganzheitlich, rund. Das Konzept im Hintergrund liess alles andocken.
  • Der Kurs war nicht nur wie angekündigt ein Ideenkorb , sondern ein Geschenkkorb.
  • Als Zusatz konnte ich noch einige neue methodische Ideen mit nach Hause nehmen.
  • Das Gelernte lässt sich gut in den Unterricht integrieren. 
  • Vieles ist bereits verinnerlicht und ich fühle mich gut vorbereitet um „ohne Druck“ zu starten.
  • Wir konnten selbstbestimmt lernen, es war Vertrauen in uns und Freiheit für uns da.
  • Das Veto-Recht hat bewirkt, dass ich mich auf vieles besser einlassen konnte.
  • Ich konnte runterfahren zum Ferienstart. RESET!
  • Die 4 Tage waren nicht wie befürchtet zu lange, durch die zwei sich gut ergänzenden Kursleitungen fühlte ich mich wunderbar geführt.

„Herzlichen Dank für die wunderbaren Tage in Solothurn. Ich bin immer noch sehr entspannt, atme mehrmals am Tag tief durch, vor allem, wenn eine Situation mich herausfordert und mache meine 7-Minuten-Praxis. Ihr habt gezeigt, dass Fachwissen und Spass gleichzeitig möglich ist. Ich durfte Lernen im Flow erleben, so dass ich mich auf jeden Kurstag freute. Es war Lernen durch Erfahren, Lernen durch (Er)Leben… Ich wünsche euch beiden, dass ihr noch viele Menschen auf ihrem Weg begleitet.“ E.W. (AR)


Feedback von Teilnehmenden 2022

„Der swch – Kurs „Achtsamkeit in die Schule bringen – Damit Schule gut tut“ fand für mich zur richtigen Zeit am richtigen Ort statt. Die ausgewogene Kombination von Achtsamkeitsübungen, Yoga und theoretischem Hintergrundwissen inspirierte mich, meinen Unterricht zu überdenken und der Achtsamkeit mehr Wert beizumessen. Einige Übungen aus dem Buch „Hellwach und ganz bei sich“ von Helle Jensen probiere ich konkret aus.
Zitat eines eher kribbeligen Schülers danach: „Es war fast wie beim GuteNachtGeschichten Erzählen.“ 
M.K. (TG)

„Der Luzernkurs hat mir enorm gut getan… in sooo vielen eurer Worte habe ich mich erkannt, so vieles schon genau so angewendet und doch den roten Faden manchmal drin verloren. Den bekam ich in Luzern zurück oder mal wieder auf die Reihe… .“ K.S. (SG)

„Der Kurs klingt immer noch positiv nach und in meiner Begeisterung erzähle ich meinem gesamten Umfeld, wie toll es war.
Die Tage waren sehr anregend und hatben mich beflügelt. Jeden Morgen mache ich jetzt zu meiner Meditationszeit noch die Körper- Atemübungen. In meinen Sitzungen als Stufenleiterin werde ich die 7 Führungsjoker einführen und jedes Mal eine Achtsamkeitsübung einbauen. Danke für diese inspirierende und wertvolle Zeit!“ J.M. (TG)

„Der Kurs macht Mut, über diese Brücke zu gehen! Die Kursleitung lebt Beziehungskompetenz und Achtsamkeit vor. Sehr angenehme Atmosphäre, in welcher man alles darf, aber nichts muss.“ A.M. (LU)

Schlussrunde 2022 – Eine Minute filmisch

Info
Ort: CH-3800 Interlaken, swch Campus
Beginn: 8. Juli 2025
Ende: 11. Juli 2025
Dauer: 4 Tage
Typ: Seminar
Form: Präsenzveranstaltung
Fokus: Eigenerfahrung und Unterrichtskompetenz
Für: Lehrerinnen und Lehrer
Leitung: Roberta Alder & Urs Eisenbart
Preis: CHF 770.- circa
Kursnummer: -